Spieltechnik

In unserer Rubrik Spieltechnik informieren wir Sie über sämtliche Abläufe im Spielbetrieb.

Mitteilungen aus dem Spieltechnikbereich

Saison 2017/2018: Nachmeldungen / Umgruppierungen / Zurückziehungen

15.11.2017 20:00 von Stefan Albus

Saison 2017/2018: SIS-Online --- Passabfrage --- Kaderlisten --- ESB

05.09.2017 18:00 von Stefan Albus

 

Zusammenfassende Info aus einer E-Mail (vom 05.09.2017) von Tobias Weyrauch (HHV-Vizepräsident Spieltechnik) 
  1. Für jede Mannschaft muss eine Kaderliste über SIS-Online (https://online.sis-handball.de) (Vereinszugang mit Client-Passwort) angelegt werden. Bitte nicht vergessen den Kader der entsprechenden Klasse zuzuordnen.
  2. Die Spieler können nicht mehr händisch in die Kaderliste eingetragen, sondern werden aus der Passdatenbank geladen.
  3. Sollte sich nach der Erstellung der Kaderlisten der Pass einzelner Spieler ändern (z.B. ein Jugendpass wird zum Erwachsenenpass), so muss dieser Spieler aus der Kaderliste gelöscht und wieder neu eingeladen werden.
  4. Bei Mannschaften die sich aus einer ESG, FSG, JSG, MSG zusammensetzen, muss der federführende Verein für die angeschlossenen Vereine zum Laden der Spieler in die Kaderliste vom SIS-Administrator des HHV freigeschaltet werden.
  5. Zur technischen Besprechung vor dem Spiel hat jeder MV eine aktuelle und unterschriebene Spielerliste für das aktuelle Spiel vorzulegen. Hier müssen die Torleute und passiven Spieler entsprechend markiert sein. Es darf nur die offizielle Spielerliste des HHV genutzt werden (https://www.hessen-handball.de/formulare.html).
  6. Spieler mit Doppel- bzw. Zweitspielrecht müssen leider bei jedem Spiel im ESB direkt bei der Mannschaft händisch eingetragen werden.
  7. Zur Anmeldung und für die „Unterschriften“ vor und nach dem Spiel wird ausschließlich das Ergebnis-(ESB-)Passwort benötigt. Dies sollte jede Mannschaft (Betreuer/Trainer) zu Hand haben. Auch sollten die Sekretäre des Heimvereins dieses Passwort zum Anmelden der Software wissen. Falls nicht bitte per Mail beim SIS-Administrator des HHV anfordern.
  8. Für die fünfte und evtl. sechste „Unterschrift" nach dem Spiel brauchen der/die Schiedsrichter ihr Gespann-Passwort. Dazu müssen alle Schiedsrichter über einen Zugang bei der SIS-Gespannabfrage (http://gespannabfrage.sis-handball.de) verfügen.
  9. Nach den mindestens fünf „Unterschriften“ (Heim-/Gastverein vor und nach dem Spiel, Schiedsrichter) wird das Spiel versiegelt. Ob die Versiegelung funktioniert hat, ist zum einen über den Link „Zum Spiel“ als auch über http://www.sis-handball.de in der entsprechenden Klasse zu kontrollieren. Ein Haken hinter dem Ergebnis bzw. der Punkte zeigt an, dass alles in Ordnung ist. Bis dieser Haken allerdings erscheint, können auch ein paar Minuten nach der Versiegelung vergehen.
  10. Sollte im äußersten Notfall die Papierform gewählt worden sein, ist dies unbedingt nach Spielende dem Klassenleiter mitzuteilen, wie auch das Ergebnis an die üblichen Ergebnisdienste zu melden ist.
  11. Die Klassenleiter brauchen zur weiteren Bearbeitung das Recht für das Passwesen (per Mail beim SIS-Administrator des HHV anfordern). Der Zugang zu SIS-Online (https://online.sis-handball.de) ist identlisch mit dem Zugang zur Software.

Weiterlesen …

Saison 2017/2018: Neuerungen in den Durchführungsbestimmungen

01.08.2017 21:00 von Stefan Albus

Saison 2017/2018: Spielpläne

10.06.2017 18:00 von Stefan Albus

Die Spielpläne der Aktiven sind im SIS eingestellt und können ab 12.Juni bis zum 30. Juli 2017 von den Vereinen bearbeitet werden.
Anschließend besteht die Möglichkeit, einzelne bereits angesetzte Spiele über das Online-Formular, nach vorheriger Absprache und Zustimmung des Gegners, bis 10. August 2017 kostenfrei zu verlegen. Die Bearbeitung erfolgt durch den Spielwart. Hiermit wollen wir die Möglichkeit geben, dass auf die teilweise erst späten Eingaben von einigen Vereinen noch reagiert werden kann.

Verlegungen ab 11. August 2017 sind dann nur noch kostenpflichtig über die einzelnen Klassenleiter möglich.

Ich bitte alle Vereine, frühzeitig mit der Spielplanung und der Eingabe der Pläne ins SIS zu beginnen.

Eine Bearbeitung über das SIS-Vereinsweb ist mittlerweile sehr benutzerfreundlich: https://online.sis-handball.de/Login.aspx?ReturnUrl=%2f

Folgende Vorgaben sind bei der Spielplanung grundsätzlich zu beachten:
Samstagspiele: Spielbeginn der Jugendmannschaften ab 11 Uhr, Spielbeginn der Aktivenmannschaften ab 15 Uhr bis 20:15 Uhr
Sonntagspiele: Spielbeginn ab 9 Uhr bis 18 Uhr.

Alle Spiele, die zu anderen Uhrzeiten stattfinden sollen, benötigen sowohl die Zustimmung des Spielwarts als auch eine schriftliche Zustimmung (per Email) des Gastvereins. Spiele aus der Vorrunde müssen zwingend in der Vorrunde, Spiele aus der Rückrunde zwingend in der Rückrunde stattfinden!
Soll das Heimspielrecht getauscht werden oder sollen Spiele unter der Woche (auch Freitag!)  stattfinden, wird ebenfalls eine schriftliche Zustimmung (per Email) des Gegners benötigt. Ansonsten werden diese Spiele gleich zum Ende der Spielplanerstellung wieder auf den ursprünglichen Termin verlegt und sind dann kostenpflichtig neu zu terminieren.

Allgemeine Vorgehensweise für den Tausch des Heimspielrechts oder bei Verlegung eines Spiels auf einen Termin außerhalb des vorgegebenen Wochenendes:
Wenn sich beide Vereine über den Tausch des Heimspielrechts oder bei Verlegung von einzelnen Spielen auf einen neuen Termin geeinigt haben und der Spielwart vom Antrag stellenden Verein davon in Kenntnis gesetzt wurde, setzt anschließend jeder Verein möglichst zeitnah selbst sein betroffenes Heimspiel im SIS auf das neue Datum.

Am Volkstrauertag und am Totensonntag (19.11.2017 und 26.11.2017) dürfen Spiele erst ab 13 Uhr stattfinden. Sollen Spiele bereits vor 13 Uhr stattfinden, so wird eine schriftliche Zustimmung der Gemeinde/des Kreises benötigt. Bitte vor der geplanten Ansetzung eine Info einholen, ob der Entscheidungsträger überhaupt zustimmen würde! Aus dieser Zustimmung müssen zwingend die Spieldaten der jeweiligen Spiele (insbesondere Datum, Uhrzeit und Spielklasse) hervorgehen. Diese Erklärungen müssen dem Spielwart bei Abschluss der Spielplanerstellung vorliegen.

Am 30.07.2017, 24 Uhr wird die Spielplanbearbeitung im SIS geschlossen. Anschließend sind Spielverlegungen nur noch über das Online-Formular möglich.

Die in einigen Klassen auftauchende Mannschaft „SPIELFREI“ wird nach Fertigstellung des Gesamtspielplans gelöscht.

Auf der Homepage werden auch in diesem Jahr wieder alle Nachmeldungen, Zurückziehungen und Umgruppierungen zu finden sein:
http://www.giessen-handball.de/details-spieltechnik/items/saison-20172018-nachmeldungen-umgruppierungen-zurueckziehungen.html

Die Erstellung der Spielpläne für die Jugend erfolgt in Kürze nach den noch anstehenden Qulifikationsturnieren. 

Wenden Sie sich bei Unstimmigkeiten bzw. Fragen für den Jugendbereich bitte umgehend an Angelika Ferber, im Bereich der Aktiven bitte an den Spielwart.

 

 

 

Adresspflege durch die Vereine

21.05.2017 22:10 von Stefan Albus

Wir bitten alle Vereine ihre Kontaktdaten auf der Homepage des Bezirks zu überprüfen

http://www.giessen-handball.de/vereine.html

bzw.:

http://www.sis-handball.de/Default.aspx?view=Verein&VereinsNr=1410401000

und ggf. im SIS-Programm bzw. im SIS-Vereinsweb zu aktualisieren:

http://www.sis-handball.org/vereinsweb/

 

WICHTIG: Änderungen der Postadresse bitte zusätzlich an folgende Stellen melden:

  • Geschäftsstelle des Bezirks Gießen: geschaeftsstelle@giessen-handball.de
  • Geschäftsstelle des HHV: verwaltung@hessen-handball.de
  • Webmaster des Bezirks Gießen: webmaster@giessen-handball.de

Jeder Verein hat folgende E-mail-Adressen des Bezirks Gießen:

  1. VEREIN@giessen-handball.de (offizielle Postadresse)
  2. JUGEND-VEREIN@giessen-handball.de (Adresse des Jugendwarts)
  3. MINIS-VEREIN@giessen-handball.de (Adresse des Beauftragten für den Mini-Bereich)
  4. SIS-VEREIN@giessen-handball.de (Adresse des SIS-Verantwortlichen)

Zur Weiterleitung von E-Mails werden jeder dieser Adressen eine oder mehrere vom Verein gemeldete E-Mail-Adressen hinterlegt. Die Adressen 2 und 3 werden, unabhängig von weiteren hinterlegten Adressen, zusätzlich an die Postadresse des Vereins weitergeleitet.


Änderungen von E-Mail-Adressen sind immer an den Webmaster über die Homepage des Bezirks zu melden:
www.giessen-handball.de/vereinsdaten-bearbeitung.html