Volles Haus beim Kinderhandball-Trainer

04.12.2017 14:37 von Tim Straßheim

Mit 25 Teilnehmern war die Ausbildung zum Kinderhandball-Trainer ein voller Erfolg. (Foto: privat)
 

Kein Zweifel: Der Job des Handball-Trainers ist im Bezirk Gießen sehr beliebt. Mal wieder hatte der Bezirk zur Ausbildung zum Kinderhandball-Trainer eingeladen, mal wieder war der Kurs ausgebucht. 25 Teilnehmer nahmen an insgesamt sechs Tagen an der Veranstaltung teil und erlernten sowohl in der Theorie als auch in der Praxis das Handwerkszeug eines Kinderhandball-Trainers. Die HSG Dilltal hatte ihre Halle in Werdorf zur Verfügung gestellt und für einen perfekten und reibungslosen Ablauf gesorgt. Als Referenten fungierten Tobias Lambmann, Christian Grzelachowski und Etienne Emmert.

„Es hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig den Vereinen die Trainerausbildung ist. Die Resonanz war wieder sehr groß. Ich glaube, wir könnten drei Termine im Jahr anbieten und wären dennoch ausgebucht“, erklärte der Methodik-Beauftragte des Bezirks, Tim Straßheim, der sich bei der HSG Dilltal für das große Engagement an den sechs Tagen bedankte.

Zurück