Nachrichten aus dem Handballbezirk Gießen

HHV-Camp Sommerferien 2017

21.12.2016 00:00 von Hans-Werner Weil

Informationen stehen auf der Seite des HHV: www.hessen-handball.de

 

Kurznachrichten

Saison 2017/2018: Nachmeldungen / Umgruppierungen / Zurückziehungen

20.06.2017 18:30 von Stefan Albus

Saison 2017/2018: Spielpläne Aktive

10.06.2017 18:00 von Stefan Albus

Die Spielpläne der Aktiven sind im SIS eingestellt und können ab 12.Juni bis zum 30. Juli 2017 von den Vereinen bearbeitet werden.
Anschließend besteht die Möglichkeit, einzelne bereits angesetzte Spiele über das Online-Formular, nach vorheriger Absprache und Zustimmung des Gegners, bis 10. August 2017 kostenfrei zu verlegen. Die Bearbeitung erfolgt durch den Spielwart. Hiermit wollen wir die Möglichkeit geben, dass auf die teilweise erst späten Eingaben von einigen Vereinen noch reagiert werden kann.

Verlegungen ab 11. August 2017 sind dann nur noch kostenpflichtig über die einzelnen Klassenleiter möglich.

Ich bitte alle Vereine, frühzeitig mit der Spielplanung und der Eingabe der Pläne ins SIS zu beginnen.

Eine Bearbeitung über das SIS-Vereinsweb ist mittlerweile sehr benutzerfreundlich: https://online.sis-handball.de/Login.aspx?ReturnUrl=%2f

Folgende Vorgaben sind bei der Spielplanung grundsätzlich zu beachten:
Samstagspiele: Spielbeginn der Jugendmannschaften ab 11 Uhr, Spielbeginn der Aktivenmannschaften ab 15 Uhr bis 20:15 Uhr
Sonntagspiele: Spielbeginn ab 9 Uhr bis 18 Uhr.

Alle Spiele, die zu anderen Uhrzeiten stattfinden sollen, benötigen sowohl die Zustimmung des Spielwarts als auch eine schriftliche Zustimmung (per Email) des Gastvereins. Spiele aus der Vorrunde müssen zwingend in der Vorrunde, Spiele aus der Rückrunde zwingend in der Rückrunde stattfinden!
Soll das Heimspielrecht getauscht werden oder sollen Spiele unter der Woche (auch Freitag!)  stattfinden, wird ebenfalls eine schriftliche Zustimmung (per Email) des Gegners benötigt. Ansonsten werden diese Spiele gleich zum Ende der Spielplanerstellung wieder auf den ursprünglichen Termin verlegt und sind dann kostenpflichtig neu zu terminieren.

Allgemeine Vorgehensweise für den Tausch des Heimspielrechts oder bei Verlegung eines Spiels auf einen Termin außerhalb des vorgegebenen Wochenendes:
Wenn sich beide Vereine über den Tausch des Heimspielrechts oder bei Verlegung von einzelnen Spielen auf einen neuen Termin geeinigt haben und der Spielwart vom Antrag stellenden Verein davon in Kenntnis gesetzt wurde, setzt anschließend jeder Verein möglichst zeitnah selbst sein betroffenes Heimspiel im SIS auf das neue Datum.

Am Volkstrauertag und am Totensonntag (19.11.2017 und 26.11.2017) dürfen Spiele erst ab 13 Uhr stattfinden. Sollen Spiele bereits vor 13 Uhr stattfinden, so wird eine schriftliche Zustimmung der Gemeinde/des Kreises benötigt. Bitte vor der geplanten Ansetzung eine Info einholen, ob der Entscheidungsträger überhaupt zustimmen würde! Aus dieser Zustimmung müssen zwingend die Spieldaten der jeweiligen Spiele (insbesondere Datum, Uhrzeit und Spielklasse) hervorgehen. Diese Erklärungen müssen dem Spielwart bei Abschluss der Spielplanerstellung vorliegen.

Am 30.07.2017, 24 Uhr wird die Spielplanbearbeitung im SIS geschlossen. Anschließend sind Spielverlegungen nur noch über das Online-Formular möglich.

Die in einigen Klassen auftauchende Mannschaft „SPIELFREI“ wird nach Fertigstellung des Gesamtspielplans gelöscht.

Auf der Homepage werden auch in diesem Jahr wieder alle Nachmeldungen, Zurückziehungen und Umgruppierungen zu finden sein:
http://www.giessen-handball.de/details-spieltechnik/items/saison-20172018-nachmeldungen-umgruppierungen-zurueckziehungen.html

Die Erstellung der Spielpläne für die Jugend erfolgt in Kürze nach den noch anstehenden Qulifikationsturnieren. 

Wenden Sie sich bei Unstimmigkeiten bzw. Fragen für den Jugendbereich bitte umgehend an Angelika Ferber, im Bereich der Aktiven bitte an den Spielwart.

 

 

 

Adresspflege durch die Vereine

21.05.2017 22:10 von Stefan Albus

Wir bitten alle Vereine ihre Kontaktdaten auf der Homepage des Bezirks zu überprüfen

http://www.giessen-handball.de/vereine.html

bzw.:

http://www.sis-handball.de/Default.aspx?view=Verein&VereinsNr=1410401000

und ggf. im SIS-Programm bzw. im SIS-Vereinsweb zu aktualisieren:

http://www.sis-handball.org/vereinsweb/

 

WICHTIG: Änderungen der Postadresse bitte zusätzlich an folgende Stellen melden:

  • Geschäftsstelle des Bezirks Gießen: geschaeftsstelle@giessen-handball.de
  • Geschäftsstelle des HHV: verwaltung@hessen-handball.de
  • Webmaster des Bezirks Gießen: webmaster@giessen-handball.de

Jeder Verein hat folgende E-mail-Adressen des Bezirks Gießen:

  1. VEREIN@giessen-handball.de (offizielle Postadresse)
  2. JUGEND-VEREIN@giessen-handball.de (Adresse des Jugendwarts)
  3. MINIS-VEREIN@giessen-handball.de (Adresse des Beauftragten für den Mini-Bereich)
  4. SIS-VEREIN@giessen-handball.de (Adresse des SIS-Verantwortlichen)

Zur Weiterleitung von E-Mails werden jeder dieser Adressen eine oder mehrere vom Verein gemeldete E-Mail-Adressen hinterlegt. Die Adressen 2 und 3 werden, unabhängig von weiteren hinterlegten Adressen, zusätzlich an die Postadresse des Vereins weitergeleitet.


Änderungen von E-Mail-Adressen sind immer an den Webmaster über die Homepage des Bezirks zu melden:
www.giessen-handball.de/vereinsdaten-bearbeitung.html

Saison 2016/2017: Abschlusstabellen Aktive

12.05.2017 17:30 von Stefan Albus

Saison 2016/2017: Aktive --- Auf- und Abstieg und Relegation

10.05.2017 23:00 von Stefan Albus

update: 10.05.2017:

Die Abschlusstabellen der Aktiven in der Oberliga und Landesliga wurden von den Klassenleitern im HHV veröffentlicht:

Bei den Männern gibt es zwei Absteiger in unseren Bezirk: TG Friedberg und HSG Lumdatal. Die Entscheidungsspiele um den Landesliga-Aufstieg hat die TSF Heuchelheim als Tabellenzweiter der BOL verloren.

 

Bei den Frauen gibt es drei Absteiger in unseren Bezirk: TSG Leihgestern, HSG Fernwald und HSG Hungen/Lich.

Die Entscheidungsspiele um den Landesliga-Aufstieg hat die FSG Gettenau/Florstadt gewonnen und steigt somit als Zweiter der BOL in die Landesliga auf.

 

Hierduch ergeben sich vorläufig --- da die Abschlusstabellen des HHV noch nicht rechtskräftig sind --- folgende Auf- und Absteiger im Bezirk Gießen:

 

Männer BOL:

Aufsteiger: TSV Griedel, Absteiger: TSV Södel und HSG Grünberg/Mücke

Männer Bezirk A:

Aufsteiger: HSG Dutenhofen/Münchholzh. III; Absteiger: HSG Münzenberg/Gambach II (Verlierer Relegation) und HSG Eibelsh./Ewersb.

Männer Bezirk B:

Aufsteiger: TSV Langgöns II und SG Rechtenbach (Sieger Relegation); Absteiger: HSG Herborn/Seelbach und TV Aßlar

Männer Bezirk C-Nord:

Aufsteiger: kein Aufsteiger da HSG Wettenberg IV verzichtet und HSG Hinterland die Entscheidungsspiele verloren hat; Absteiger: TV Burgsolms

Männer Bezirk C-Süd:

Aufsteiger: HSG Pohlheim III und TG Friedberg II (Sieger Entscheidungsspiele); Absteiger: HSG Lollar/Ruttersh. III

Männer Bezirk D-Nord:

Aufsteiger: TV Homberg und SV Stockhausen II

Männer Bezirk D-Süd:

kein Aufsteiger, da WSV Oppershofen und HSG Lumdatal IV nicht gemeldet haben

 

Frauen BOL:

Aufsteiger: TV Hüttenberg II und FSG Gettenau/Florstadt; Absteiger: WSV Oppershofen und TSG Leihgestern II, da die Frauen 1 der TSG aus der LL absteigen.

Frauen Bezirksliga A:

Aufsteiger: TUS Vollnkirchen; Absteiger: FSG Gettenau/Florstadt II

Frauen Bezirksliga B:

Aufsteiger: FSG Kirchhain/Neustadt; Absteiger: HSG Großen-Buseck/Beuern

Frauen Bezirksliga C-Nord:

Aufsteiger: HSG Fernwald II

Frauen Bezirksliga C-Süd:

Aufsteiger: HSG Kleenheim III

 

 

 

update: 29.04.2017:

Nach den heutigen Ergebnissen entfallen die Relegationsspiele der Männer zwischen der Bezirksoberliga und der Bezirksliga A, da die KSG Bieber als Zweiter der Bezirksliga A auf einen Aufstieg in die BOL verzichtet.

Die Relegationsspiele zwischen der Bezirksliga A (Tabellenvorletzter: HSG Münzenberg/Gambach II) und der Bezirksliga B (Tabellenzweiter. SG Rechtenbach) wurden angesetzt.

 

update 25.04.2017:

Die Relegationsspiele der Männer werden ebenfalls vorsorglich angesetzt.

BOL gg Bezirksliga A: In der BOL steht der TSV Södel (Vorletzter nach Punktabzug durch fehlende Schiedsrichter) als Teilnehmer fest.

Bezirksliga A gg Bezirksliga B: In der Bezirksliga B steht die SG Rechtenbach als Teilnehmer fest.

Die weiteren Teilnehmer stehen erst nach dem letzten Saisonspieltag am kommenden Wochenende fest.

 

Update 10.04.2017:

Die Relegationsspiele der Frauen zwischen Bezirksoberliga und Bezirksliga A werden vorsorglich angesetzt. Der Sieger der Relegation hat noch kein Recht den Aufstieg wahrzunehmen bzw. die Klasse zu halten.

Je nach Anzahl der Absteiger aus den oberen Klassen, kann es sein, dass die Anzahl der Absteiger erhöht werden muss, und somit die Ermittlung eines Aufstiegs/Klassenerhalts durch die Relegation hinfällig wird.

 

Die Relegationsspiele der Frauen zwischen Bezirksliga A und Bezirksliga B entfallen,
da die HSG Münzenberg/Gambach aufgrund des Abstiegs des WSV Oppershofen aus der Bezirksoberliga nicht in die A-Klasse aufsteigen kann.
Beide Vereine bilden in der kommenden Saison die HSG Wettertal.

Nach heutigem Stand steigen drei Mannschaften aus der Landesliga-Mitte in unseren Bezirk ab. Folglich ist aktuell auch der 10. Tabellenplatz in der Bezirksliga A ein Abstiegsplatz.

Änderungen in der Anzahl der Absteiger können sich aber u.a. noch durch einen möglichen Klassenerhalt der TSG Oberursel in der 3. Liga ergeben, bzw. durch einen Aufstieg des Tabellenzweiten der BOL in die LL.

 

 

Update 04.04.2017:

Saisonende Frauen:

Die Anzahl der Auf- und Absteiger steht noch nicht fest, da es u.a. noch Veränderungen am letzten Spieltag der Ober- und Landesliga der Frauen am Wochenende 08./09.04.2017 geben wird.

Infos zu den anstehenden Relegationsspielen folgen Anfang 15. KW  

Weiterlesen …